bbtsh

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Start Saison 2008 / 2009
Saison 08/09

U 14 "merkwürdiger" Saisonabschluss

E-Mail Drucken
U14
News
15.03.09 "Merkwürdige Saison" für die U14 geht zuende                                                                                                 Für die U 14 geht eine manchmal etwas seltsam verlaufene Landesliga-Saison zuende, in der man gegen den KTB aufgrund dessen körperlicher Überlegenheit nur Niederlagen einstecken musste, gegen Reinbek, bis auf das letzte Spiel aber immer siegreich blieb. Die ursprünglich auch qualifizierte Mannschaft des MTSV Hohenwestedt musste zurückziehen, so dass nur diese drei Mannschaften in der Liga verblieben waren.
Immer wieder gab es Personalprobleme, so dass oft nur mit minimaler Spieleranzahl gespielt werden konnte. Allerdings kamen im Verlauf der Saison immer mehr neue Spieler hinzu, so dass jetzt wieder eine erhebliche Trainingsbeteiligung zu verzeichnen ist. Allerdings, so Coach Paul Sadowski, ist die U14 noch sehr "inhomogen", d.h. es gibt eine große Spannbreite zwischen schon sehr guten, erfahrenen Spielern wie Nils, Christian und Axel und anderen, die teilweise erst vor kurzem angefangen haben. Im Laufe der Zeit werden sich diese Niveauunterschiede aber sicher angleichen, so dass wir auf die nächste Saison gespannt sein dürfen...  





Die letzten Ergebnisse und die Tabelle der U14 Landesliga

Quelle: www.bvsh.de, aktualisiert am 09.04.2009

 

U 16 beendet die Saison als Zweiter

E-Mail Drucken
U16
News
20.03.09 Die U16 beendet die Saison als Landesliga-Zweiter
Zwar musste man zum Schluss noch zwei Niederlagen hinnehmen, doch insgesamt hat die U16 eine gute Saison gespielt. Die Mannschaft hat während der Saison unter der hervorragenden Trainingsarbeit von Andrej König einen Riesenschritt nach vorn gemacht. Auch die individuellen Fähigkeiten der Spieler konnten deutlich gesteigert werden. Highlights der Saison waren sicherlich die beiden Siege gegen die favorisierte Mannschaft aus Suchsdorf-Kronshagen sowie der höchste Sieg einer TuS-Mannschaft überhaupt (141:40 gegen Bargteheide).
So konnte man zum Schluss auch das 73:86 gegen Rendsburg verschmerzen, bei dem auf unserer Seite mit Malcolm allerdings ein wichtiger Spieler frühzeitig verletzt ausfiel. Das allerletzte Spiel in Suchsdorf muss man wohl unter der Rubrik "Saison ist eh´ gelaufen" abhaken. Dennoch: unsere Jungs sich im Saisonverlauf toll gesteigert.




Letzte Spiele und Tabelle der U16 Landesliga

Quelle: www.bvsh.de, aktualisiert am 09.04.2009

 

Herren in die Bezirksliga aufgestiegen

E-Mail Drucken
1.Herren
News
30.04.09

Herren des TuS Holtenau in die Bezirksliga aufgestiegen !

Im zweiten Jahr ihres Bestehens ist es geschafft: die Herren werden in der kommenden Saison eine Klasse höher, nämlich in der Bezirksliga Nord spielen!

Da die Bezirksliga, die in der abgelaufenen Runde nur mit acht Teams spielte, wieder auf ihre satzungsmäßige Größe von zehn Mannschaften aufgestockt wird, reichte  in dieser Saison auch der zweite Platz der Kreisliga zum Aufstieg. Diesen zweiten Platz haben unsere Herren souverän errungen – unter anderem war man die einzige Mannschaft, die den großen Ligafavoriten Adelby besiegen konnte.

In der nächsten Saison werden also Teams wie Landesligaabsteiger Kisdorf, die Zweite des BBC Rendsburg oder die dritten Mannschaften von Suchsdorf-Kronshagen und vom KTB die Gegner sein.

Wenn unsere Männer um Lars Müller, Benni Eggeling, Christopher Beck und Chris Kottke 

weiterhin so engagiert auftreten und sich vielleicht noch verstärken können, werden sie sich sicher in der neuen Klasse behaupten können.

 

14.03.09 Herren beenden Saison als Zweiter - vielleicht doch noch Aufstieg?
Mit einem deutlichen 133:79 gegen die Zweite des TSV Husum beendet unsere Herrenmannschaft eine sehr erfolgreiche Saison. Dieses letzte Spiel gegen eine diesmal sehr junge Husumer Mannschaft war damit auch eine erfolgreiche Revanche für die (unnötige) Hinspielniederlage, die hauptsächlich einem "Personalnotstand" geschuldet war. Diesmal allerdings ließen Lars, Benni, Becks und Co. dem Gegner keine Chance, wobei besonders ein Dunk von Lars Müller Publikum und Mitspieler erfreute.                                                                                                        Die gesamte Saison über trat unsere Herrenmannschaft souverän auf, konnte sogar dem Ligafavoriten und Aufsteiger Adelby als einzige Mannschaft Paroli bieten und die einzige Saisonniederlage zufügen.                                           Sollte die Bezirksliga, die aktuell nur mit acht Mannschaften spielt, in der kommenden Saison wieder auf die satzungsmäßige Anzahl von zehn aufgestockt werden, könnte der TuS Holtenau die Adelbyer eventuell in die Bezirksliga begleiten. "Schaun mer mal" ...




Letzte Spiele und Tabelle der Herren Kreisliga Nord

Quelle: www.bvsh.de, aktualisiert am 09.04.2009

 

"Wundertüte" U18: Landesliga-Quali war diesmal nicht drin

E-Mail Drucken

U 18 - TuS Holtenau

 

Die U 18 hat es leider nicht geschafft, sich für eine landesweite Liga zu qualifizieren. Auf dem Landesliga-Qualiturnier in Husum konnten die Jungs von Chris Kottke keinen der beiden vorderen Plätze belegen. Das Turnier verlief für unsere Jungs wechselhaft, aber mit einem versöhnlichen Abschluss. Chris verglich das Team mit einer Wundertüte: man weiß vorher nie, was drin ist…

Weiterlesen...
 

U18 - Oberliga Quali

E-Mail Drucken
U18
News
09.04.09

Oberliga-Quali am 9.Mai

Die U18 ist für das erste Quali-Turnier am 09.05. gesetzt und muss daher keine Vorqualifikation bestreiten. Der Turnierort steht noch nicht fest.

 
29.03.09 Die U18 gewinnt ihre letzten Saisonspiele gegen Wattenbek und in Schönkirchen
Jetzt lässt sich bereits erahnen, dass wir an der U18 in der kommenden Saison noch große Freude haben werden: bereits verstärkt durch die "neuen" U18er Malcolm, Sören, Rafael und Philipp zeigte die Mannschaft, dass sie sich für die Zukunft etwas vorgenommen hat. Gegen Wattenbek, die man wenige Wochen zuvor nur zu fünft knapp in der overtime besiegt hatte, gelang nun ein hoher 106:68-Sieg. Und auch die Schönkirchener, die man im Hinspiel nur mühsam mit 10 Punkten besiegen konnte, hatten diesmal in eigener Halle nicht den Hauch einer Chance. Auch wenn es noch einige Abstimmungsprobleme zwischen den "Alten" und den "Rookies" gab, deutet sich doch schon an, dass hier eine gute Mannschaft zusammenwächst. Und so hieß es am Ende auch verdient 85:45 für unsere Jungs.
Sollten auch noch einige andere Spieler zum TuS zurückfinden, kann man sehr zuversichtlich in Richtung Oberliga-Quali schauen.

28.02.09 Grandioser Kampf beschert der U18 zweiten Saisonsieg - eine kleine Sternstunde des Sports
Nachdem die gesamte Saison nicht gerade berauschend gelaufen war und viele Spiele zwar gut begannen, aber dann doch in der zweiten Halbzeit verloren wurden, fuhr die U18 nur mit fünf Spielern nach Bordesholm, darunter mit Leif ein U16-Spieler. Wollte man hier gegen den TSV Wattenbek punkten, waren also Kondition und Disziplin gefragt.

Was das bedeutet, weiß jeder, der sich im Basketball etwas auskennt: 40 effektive Spielminuten für jeden, ohne Auswechsel- oder Verschnaufmöglichkeit, dazu stets die Gefahr, durch Fouls reduziert zu werden und in Unterzahl zu geraten. So lagen die Wattenbeker, mit vollbesetzter Bank, auch nach dem ersten Viertel gleich mit zehn Punkten vorn (25:15). Im zweiten Viertel fanden unsere Fünf besser ins Spiel, besonders die Defense hielt die Wattenbeker Forwards gut im Griff, so dass man mit derselben Differenz (41:31) in die Halbzeit ging. Coach Chris Kottke musste die Jungs nicht groß motivieren – sie spürten selbst, dass sie dran waren. Das sonst oft verschlafene dritte Viertel wurde durch diszipliniertes Spiel gewonnen, so dass beim 51:53 nur noch zwei Punkte Rückstand auf der Anzeigentafel standen. Alle wussten jetzt: heut geht was! Taktisch durch ihren Trainer hervorragend eingestellt, die Fouls gut verteilt – es war heute trotz der geringen Spieleranzahl ein Sieg drin. Das vierte Viertel war an Dramatik kaum zu überbieten. Holtenau ging erstmals in Führung, konnte sich aber nicht entscheidend absetzen. Zwei Freiwürfe boten die Chance, wenige Sekunden vor dem Ende alles zu entscheiden – doch: beide daneben, Wattenbek spielt den letzten Angriff und trifft eine Sekunde vor Schluss zum 70:70 – fünf Minuten Verlängerung und jetzt doch drei unserer Spieler mit vier Fouls belastet. Und prompt traf es einen von ihnen in der zweiten overtime-Minute: fünftes Foul = ab auf die Bank! Holtenau muss drei Minuten mangels Ersatzspielern mit vier gegen fünf überstehen. Spätestens hier konnte man realistisch nicht mehr mit einem Erfolg rechnen. Doch wie diese vier dann weiterspielten, hinten nichts zuließen und vorne ihre Punkte machten, war schon mitreißend. 84:81 hieß es zum Schluss für Holtenau – die Jungs und ihr Coach freuten sich, als hätten sie die Meisterschaft gewonnen. Zwar nur Bezirksliga-Kellerderby – aber: Großer Sport!

 

Glückwunsch an Lennart, Tim, Sebastian, Leif und Moritz sowie Chris Kottke für eine kämpferisch und taktisch hervorragende Leistung!

 




Letzte Spiele und Tabelle der U18 Bezirksliga

Quelle: www.bvsh.de, aktualisiert am 09.04.2009

 




Schlagzeilen

Homepage wieder online

Unsere Homepage ist wieder online

Durch einen Hardware-Ausfall unseres Providers war unsere Homepage zeitweise nicht erreichbar. Der Defekt wurde zwischenzeitlich behoben und wir haben unsere Daten zurückgespielt. Wir bitten unsere geneigten Leser um Nachsicht.